Rückblick auf das Jahr 2012

DKG Sonnenschein spendet an Kindergarten 2012
DKG Sonnenschein Sankt Augustin-Mülldorf spendet der AWO Kindertageseinrichtung Rasselbande in der Wellenstraße in Sankt Augustin-Mülldorf
Seit Jahren spendet die Damenkarnevalsgesellschaft Sonnenschein Weihnachten 200 € und lässt diese einer sozialen Mülldorfer Einrichtung zukommen. In diesem Jahr wurde die Kindertageseinrichtung Rasselbande in der Wellenstraße bedacht. Nachdem die Karnevalssession 2011/2012 mit zwei ausverkauften Sitzungen sehr erfolgreich beendet worden war, hatten der Vorstand endlich Gelegenheit ihr "Weihnachtsgeschenk" zu übergeben. Sie wurden in der Einrichtung sehr herzlich und freundlich empfangen und die Kinder sangen als "Dankeschön" ein kleines Lied. Die DKG ist sehr froh mit ihrer Spende so viel Freude gemacht zu haben.


Sonnenschein auf Tour 25. August 2012
Am 25. August 2012 unternahmen die Damen der DKG Sonnenschein Sankt Augustin-Mülldorf bei strahlendem Sonnenschein eine Tagestour ins Hohe Venn. Die Fahrt führte zuerst durch die Eifel nach Leykaul in Belgien. Dort ging es mit Draisinen (Railbikes) auf einem Streckenabschnitt der früheren Vennbahn fast zwei Stunden durch das idyllische Hohe Venn. Dies war zwar sehr anstrengend, machte jedoch riesigen Spaß. In jeder Draisine hatten vier Personen Platz, zwei Personen mussten zur Fortbewegung in die Pedale treten. Zwischendurch wurde immer wieder gewechselt und das ein oder andere "Päuschen" eingelegt. Auch die älteren Damen ließen es sich nicht nehmen, kräftig mitzuhelfen. Zurück in Leykaul ging die Fahrt dann mit dem Bus nach Monschau. Dort war Zeit einen Imbiss einzulegen und die Stadt zu besichtigen. Anschließend ging es Richtung Heimat nach Siegburg in die Gaststätte "Kolpinghaus", wo ein zünftiges Abendessen wartete. Dort wurden noch ein paar gemütliche Stunden zusammen verbracht. Wer Lust hatte, konnte sich anschließend noch auf dem Siegburger Stadtfest vergnügen.
Ein Dankeschön an Waltraud Theissen die mal wieder alles super organisiert hatte.


Weiberfastnacht Februar 2012
Vor ausverkauftem Haus und gut gelaunten „Weibern“ zog der Elferrat der DKG Sonnenschein um 15.11 Uhr unter Begleitung der Siegburger Funken Blau-Weiß, des Tambourcorps aus Thomasberg und den Senatorinnen in den festlich geschmückten Saal ein. Die drei Tänze der Funken brachten den Saal gleich richtig in Stimmung und die Bühne beängstigend zum Wackeln. Es folgte „ die Zugezogene“ Achnes Kasulke. Ausgerüstet mit Kopftuch, Eimer, Wischmop und spitzer Zunge brachte sie den Saal so richtig ans Lachen. Danach heizten die Boore den Saal so richtig ein. Deren Praktikant Manuel brachte die „Weiber“ mit dem Lied „I sing a liad für di“ so richtig zum Toben. Weitere Programmpunkte waren „De Tuppes vom Land“, die Tanzbienen, Mister Feinripp, Ham und Egg und Fiesta Brasil. Natürlich durfte die Sankt Augustiner Prinzengarde mit dem Sankt Augustiner Prinzenpaar und den Sankt Augustin Girls nicht fehlen. Wie immer war auch der Sonnenschein mit zwei Darbietungen vertreten. Der Sketch „Besuch in einem Chinarestaurant" basierte erneut auf einer Idee von Helga Busch und erzählte die Geschichte der Eheleute Brigitte (Maas) und Helga (Busch), die ihren 40. Hochzeitstag feierten. Bei „Frau Lampion“, der Besitzerin des Restaurants (Gerdi Nagel) erlebten sie manche Überraschung und das Ganze entwickelte sich zu einem lustigen Chaos. Mit einer musikalischen Nummer erinnerten die jüngeren Mitglieder unter Leitung von Nina Schäfer und Sarah Keller an die Kultsendung „Disko“ mit Ilja Richter. Für 50 jährige aktive Vereinsmitgliedschaft wurden Anneliese Kolb, Gertrud Welsch und Marianne Schneider mit dem goldenen Orden des Regionalverbandes Rhein-Sieg-Eifel und Annelore Rath den BDK-Orden in Silber ausgezeichnet. Ein großer Dank an Doris Hutmacher, die wieder kompetent, spritzig, mit Witz und guter Laune die Sitzung leitete und Helga Busch, die erneut ein erstklassisches Programm zusammengestellt hatte.